Seite wählen

Paleo-Nahrungsmittel, auch als paläolithische Ernährung bekannt, bestehen insbesondere aus Obst, Nüssen, Gemüse, Wurzeln und Fleisch und schließen Lebensmittel wie Getreide, Milchprodukte, Zucker, verarbeitete Öle (und zum Teil auch Hülsenfrüchte) aus.

Paleo-Lebensmittel sind im Allgemeinen reich an Fett und enthalten wenig bis mäßig Kohlenhydrate. Je nach Region bestand die Aufnahme von Proteinen auch vielfach aus reichlich tierischem Protein. In Bezug auf Fleisch sind wir jedoch der Meinung, dass eine moderne Paleo-Ernährung nicht zwangsläufig auf tierische Proteine zurückgreifen muss.

Deshalb sind alle unsere Produkte vegan. Wir achten bei unserer Produktentwicklung streng darauf, dass unsere Lebensmittel ausreichende Mengen an Proteinen enthalten.

Der Hauptzweck der Einführung von Paleo-Lebensmitteln in der Ernährung ist der Verzehr von Lebensmitteln, die gesund sind und von frühen Menschen konsumiert wurden. Die zunehmende Präferenz für den Verzehr von nährstoffreichen Lebensmitteln und das steigende Gesundheitsbewusstsein der Menschen machen die Paleo-Lebensmittel zu einem wachsenden Trend.

Zusätzlich verändert sich der Lebensmittelkonsum weg von synthetischen hin zu organischen, natürlichen und sauberen Zutaten. Diese Entwicklung treibt die Popularität der Paleo-Ernährungsweise. 

Unsere Grundprinzipien beinhalten auf dieser Grundlage die Kernwerte glutenfrei, vegan, natürlich und ohne Zusätze!

Hinterlasse gerne einen Kommentar wie Du dazu stehst…